Handstaubsauger Test

Sie sorgen für die Staubfreiheit und sind die Alltagshelfer schlechthin. Die Rede ist vom Handstaubsauger, in moderner und zukunftsorientierter Modellvielfalt. Dabei ist sein multifunktionaler Einsatz genial einfach und einfach genial. Denn seine Qualität und Funktionalität sind einzigartig und er nimmt sich den Gegebenheiten im Haus, Auto, beim Campen und bei Tierhaaren optimal an.

Was ist ein Handstaubsauger?

handstaubsauger test Wenn man ihn wie ein Puzzle zusammensetzten will, besteht er aus einem Handgriff, der Bodendüse, einem Rohr und Beutel und dem Herzstück dem Motor. Dieser verschafft wiederum die effiziente Saugleistungskraft. Ebenso gibt es ihn mit Kabel oder dem praktischen Akkubetrieb ( Akku Handstaubsauger Test). Zudem ist der Handsauger unglaublich handlich und seinen Maßen getreu, bestens verstaubar. Die herstellgerechte Umsetzung lässt somit keine Wünsche offen, wenn es um Design und Funktion geht.

Oftmals tragen sie auch die Namen Stabstaubsauger oder Stabsauger. Das wiederum haben sie ihrem langen Stil zu verdanken. Doch auch hier gibt es im wesentlichen Unterschiede. Dennoch hat sich die Bauform der Handstaubsauger bislang durchgesetzt. Die kleineren Varianten der Größe eines Schuhkartons, eignen sich demzufolge für das kleine Große. Sofaecken, Krümel auf dem Tisch, ungünstige Ecken und unerreichbare Ritzen, Treppenstufen sowie Tierhaare auf der Couch. Ergänzend gibt es sie mit Beutel oder dem beutellosen Modell.

Die effiziente Reinigung steht dabei im Vordergrund, die oftmals jedes kleine Malheur schnell und einfach beseitigen lässt. Klein tragbar und stets griffbereit ist er eine gute und ansprechende Alternative zum herkömmlichen Bodenstaubsauger, der wiederum auf Rollen fährt. Ebenso ist sein Korpus seiner Kraft angemessen und deutlich größer und demzufolge auch schwergewichtiger. Daher besteht der Handstaubsauger wie schon erwähnt, aus einem Schmutzbehälter, oder Beutel, Griff, Düse und einem Motor. Die Tischvariante der Handstaubsauger ist somit noch kleiner gehalten und für den schnellen und unkomplizierten Einsatz kreiert. Da ihr Motor kleiner ausfällt, sind sie üblicherweise leiser als der große Bruder. Auch ist ein Handstaubsauger demnach stromsparender und bestens transportabel.

Handstaubsauger mit Akku

handstaubsauger mit akkuNeuzeitlich, praktisch und stets griffbereit mit einem Touch High Power und zukunftsorientierter Technologie. Sie sind unabhängig von Steckdosen und somit überall einsetzbar. Selbst im Urlaub, unterwegs und wenn es mal wieder schnell gehen muss. Keine Fallstricke oder Kabelsalat werden hier zur Stolperfalle und Verletzungsgefahr. So arbeiten die Handstaubsauger mit Akku sicher einfach und schnell. Ebenso sind sie äußerst leise, leicht und effizient und sparen wohlweislich Energiekosten. Die Bandbreite ist daher im Leistungsbereich breit gefächert und bewegt sich bei 25 und bis zu 600 Watt. Je nach Bedürfnis und Anforderung durchaus ausreichend.

So ist auch ihre Arbeitsdauer höchst unterschiedlich und liegt zwischen 10 Minuten und gut 2 Stunden. Einige Modelle dienen auch als trocken/nass Sauger. Meist aber sind Sie als Tischhandsauger erhältlich und für das Wesentliche gedacht. Krümel und Co., Couchritzen und wenn der Besuch schon vor der Tür steht. Im Nu setzt der Handstaubsauger mit Akku, detailgetreu an. Platzsparend weggeräumt lässt er sich beispielsweise an der Wand befestigen und zugleich auch in der Ladestation aufbewahren. Somit sind Unterbrechungen nicht vorgesehen und Arbeitsschritte gehen schneller vonstatten.

Ein kleiner Allrounder der es mit verschmutzen Autositzen, Sofas und der Matratzenreinigung aufnimmt. Ebenso perfektioniert er mit der herausziehbaren Fugendüse die Sauberkeit in allen Ecken und Enden. Das wiederum hat er seinem leistungsstarken Akku zu verdanken. Mit dem Bürstenaufsatz kann er wiederum selbst hartnäckige Tierhaare optimal beseitigen. Ein kleiner Perfektionist, wenn es um detailgetreue Arbeiten. Somit arbeitet er seinem großem Bruder dem Bodenstaubsauger bestens zu.

Handstaubsauger mit Kabel

Sie sind unbegrenzt einsetzbar und arbeiten mit Strom. Diese Variante verfügt meist über einen Stielgriff und lässt sich demnach bequem als Bodenstaubsauger nutzen. Trotzdem ist er handlich und leichter im Verwendungszeck. Denn er bietet nicht die kompakten Maße und ist dennoch perfekt einsetzbar. Seine Leistung ist keineswegs zu unterschätzen. Immerhin stehen je nach Modellwahl 450 bis 1.000 Watt zur Verfügung. Ebenso beträgt die Kabellänge zwischen 4 und 7 Meter. Ein Bewegungsradius, der sich sehen lassen kann.

Durch den Stromanschluss ist eine gleichbleibende Saugkraft gegeben. Was bedeutet, auch große Flächen können in einem Arbeitsschritt und ohne Unterbrechung gereinigt werden. Reicht die Kabellänge bei einigen Reinigungsvorgängen nicht aus, so kann mit einem Verlängerungskabel ausgeholfen werden.

Desweiteren bieten sich viele Modelle und Varianten an, die zudem ein gutes Fassungsvermögen aufweisen und effizient ihren Dienst erweisen. Sie arbeiten heute mit einer flexiblen Behälterreinigung, der Cyclone Technologie, sowie mit elektronischer Leistungsreduzierung. Einige Vertreter sind dabei bestens für Tierhaare durch den neuen technologischen Fortschritt konstruiert. Gerade der strombetrieb ist auch heute noch das Mittel der Wahl, wenn es um das große Ganze geht.

So eignen sich Handstaubsauger mit Kabel perfekt für alle Böden und das mit voller Power und leistungsgerechter Energie. Ihr Korpus lässt dabei keine Wünsche offen. Reinigen unter Möbeln geht heute flink und einfach von der Hand. Genau dafür wurden sie geschaffen. Für das filigrane um dem Staub an allen Kanten und Ecken zu Leibe zu rücken. Ihr schlankes und unaufdringliches Design nimmt sich auch den Spinnweben an Wänden und Decken an. Leicht, handlich und flexibel ist hier das Motto in der einfachen und sicheren Handhabung.

Vor und Nachteile eines Handstaubsaugers

Punktuell aufgezeigt die Vor- und Nachteile in der Übersicht.

Vorteile

• Mobil und effizient
• Platzsparend
• Nahezu überall einsetzbar
• Mit und ohne Kalbelbetrieb
• Geringes Eigengewicht
• Optimal transportabel
• Sehr gute Saugleistung
• Für beengte Platzverhältnisse wie geschaffen
• Meist beutelloser Betrieb
• Viele Modelle Allergiker geeignet
• Zur Reinigung für Haus, beim Campen, Terrasse, Balkon, Auto und fürs Büro bestens geeignet
• Stromsparend und energieeffizient
• Geringer Geräuschpegel
• Auch für empfindliche Oberflächen geeignet
• Hoher Nutzungskomfort
• Sehr ansprechendes Preis-/Leistungsverhältnis

Nachteile

• Saugvorgang kann länger andauern, wie bei hohem Verschmutzungsgrad
• Je nach Modell geringere Saugleistung
• Nicht für große Flächenreinigung gedacht
• Einige Varianten bei Neuerscheinung oftmals vergriffen
• Eher für Singlehaushalte als für Großfamilien geeignet

Der Handstaubsauger ist somit das perfekte Pendant zum Bodenstaubsauger, kann ihn aber nicht im vollem Umfang ersetzten. Er ist für das Wesentliche konzipiert und bezieht somit kleine Haushalte mit ein. Er ist alltagskompatibel und ein schneller Helfer im Büro, wenn es um das Krümelchaos nach der Kaffeepause geht.

Seine schlanke Bauart gibt es daher mit und ohne Stil, die mehr Vor- als Nachteile aufweist.

Ohne Stil – Der kleine Handstaubsauger

Er besteht daher nur aus einer Düse, einem Schmutzbehälter, dem Griff und einem Motor. Es handelt sich meist um Akkumodell die mehr oder weniger als Tischmodelle gelten. Ihr Vorteil, sie sind für Teilbereiche bestens geeignet. Ihr Nachteil, für das große Ganze dennoch nicht geschaffen.

Mit Stil

Die Handstaubsauger eignen sich eher als Bodenstaubsauger und weisen einen leistungsstarken Motor vor. Auch verfügen sie über spezielle Reinigungsdüsen. Ihr Vorteil, sie arbeiten in allen Bereichen äußerst effizient und sind mit oder ohne Kabel erhältlich.

Das Mischmodell

Das Kombigerät, das mit wenigen Handgriffen einen Akkustaubsauger hervorzaubern lässt. Denn der Stil lässt sich einfach und schnell entfernen und ein sogenannter Tischsauger kommt zum Vorschein. Sein Vorteil, Sofaritzen, staubige Ecken und empfindliche Oberflächen werden im Nu staubfrei.